Lakhta Center

Projektname: 
Lakhta Center
Project category: 
BIM Awards
Firma: 
LMSteel
Land: 
Schweiz

Das höchste Gebäude Europas

In Sankt Petersburg ensteht ein neues, multifunktionales Hochhaus. Mit der Höhe von 462 m wird das Lakhta Center bei seiner Fertigstellung im Sommer 2018 das höchste Gebäude Europas sein und bietet Raum für Büros, Veranstaltungen und beherbergt auch ein Krankenhaus. Das Schweizer Unternehmen LMSteel hat für den energieeffizienten Turm das imposante Stahldach realisiert.

Verzinkte Metallelemente für das ETFE-Dach wurden mit einem hohen ästhetischen Anspruch lackiert, der mit dem eines Automobilprodukts vergleichbar ist. Die Traversen haben eine Spannweite von 24 Metern, wiegen 28 Tonnen und befinden sich in einer Höhe von ca. 50 Metern über dem Erdboden. Die Reibverbindungen haben eine Kupplungstoleranz von 0,15 Mikron. Der für diese Arbeit verwendete Stahl entspricht den russischen Gost- und Snip-Standards und wird von einem lizenzierten Spezialisten geschweißt.

BIM im Projekt

LMSteel verantwortet die gesamte Ausführungsplanung für die Stahldachkonstruktion. Aufgrund der besonderen globalen Geometrie wurden spezielle Werkzeuge und Steckverbinder für die Verdrehung von Hauptträgern und Alluminimiumträgern entwickelt. Dabei waren die Möglichkeiten, die BIM bietet, von Vorteil. LMSteel hat in Tekla Structures projektspezifische Komponenten erstellt. Diese machte die Planung effizienter. Aufgrund des engen Zeitplans des Generalunternehmers arbeiteten bei LMSTEEL mehrere Konstrukteure gleichzeitig am Projekt und teilten das Gesamtmodell in 40 individuell entwickelte Elemente auf. Das BIM-Modell wurde für das gesamte Projekt eingesetzt. Angefangen mit dem Import der Architekturdaten bis zur fertigen Ausführungsplanung. Auch die Visualisierung des Projektstatus sowie die Bauüberwachnung liefen anhand des Modells. 

 

Unternehmen

LMSTEEL ist ein Schweizer Unternehmen, das Dienstleistungen im Bereich Hoch- und Tiefbau anbietet. Das Unternehmen wurde 2013 von einer Gruppe von Technikern gegründet, die über vielfältige und komplementäre Erfahrungen im Tiefbau verfügen. Dank des konsolidierten technischen Hintergrunds wurde LMSTEEL schnell zu einem wertvollen Partner für Generalunternehmer und Architekten, die Qualität, Termintreue und Flexibilität bei gleichzeitiger Einhaltung strenger Vorschriften fordern. Seit der ersten Phase seiner Gründung hat LMSTEEL eine wichtige Position bei der Planung der Hauptprojekte in Italien eingenommen und an der Ausführungsphase eines der Hauptpavillons der EXPO2015 in Mailand und der Metallfassaden des IKEA Haupteinkaufszentrums in Brescia teilgenommen. Eine Reihe von Arbeiten mit hohem architektonischen und baulichen Gehalt haben die Position von LMSTEEL im Bereich der Brücken und Großbauten gefestigt. Das Unternehmen verfügt über einen repräsentativen Firmensitz im Zentrum von Lugano, nur wenige Schritte von den wichtigsten Autobahnkreuzen entfernt, und eine Abteilung für Hochbau in Chiasso, an der italienisch-schweizerischen Grenze. Dank der Projektentwicklung mit der BIM-Methode ist LMSTEEL in der Lage, alle Phasen eines kompletten Projektes bis ins kleinste Detail zu betreuen. 
LinkedIn:  www.linkedin.com/company/lmsteel-sagl

Ort
Sankt Petersburg, Russland
Projektphase
Ausführung

15611

LMSteel Lakhta CenterLMSteel Lakhta CenterLMSteel Lakhta CenterLMSteel Lakhta CenterLMSteel Lakhta Center