Tekla Structures-Partner

Wir möchten, dass unsere Kunden die für sie besten Werkzeuge verwenden. Deshalb verfolgt Trimble ein offenes Building Information Modeling (BIM) Konzept. Unsere Software Tekla Structures verfügt über zahlreiche Schnittstellen zu anderen Branchenlösungen. Durch unsere Anwendungsschnittstelle Tekla Open API können Sie Lösungen und Fertigungsmaschinen anderer Anbieter ganz einfach in Tekla Structures einbinden und die Software so entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen erweitern.

Die zuverlässige Zusammenarbeit mit Partnern ist der Schlüssel zur Minimierung von Fehlern und maximalen Effizienz in der Baubranche. Sie ist Voraussetzung für ein hohes Maß an Rentabilität und eine fristgerechte Projektübergabe.

Tekla Structures lässt sich über die Tekla Open API effektiv in andere Software-Lösungen für die Baubranche einbinden und sichert damit Datenintegrität und -genauigkeit auf höchstem Niveau. Die Tekla Open API basiert auf der Verbindungssoftware Microsoft ® .NET und bietet eine hochmoderne Schnittstelle für die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Softwaresystemen.

Tekla Partnerprogramm

Das Tekla Partnerprogramm für Entwickler bietet Mitgliedern neben vielen weiteren Vorteilen kostenfreie Tekla Structures Partnerlizenzen und die Möglichkeit, Ihre entwickelten Anwendungen zu verkaufen, vermarkten und teilen. Das Tekla Developer Center ist die zentrale Anlaufstelle für alle Informationen für Tekla Open API Entwickler.

 

Statische Berechnung

Tekla Structures lässt sich über Tekla Open API mit verschiedenen Lösungen zur statischen Berechnung (A&D) verbinden. Durch Datenaustausch werden Statikprogramme mit Tekla Structures verlinkt. Tekla Structures unterstützt beispielsweise SDNF, CIS/2 und IFC.

Die Vorteile:

  • Koordination und Visualisierung des Modells, der Zeichnungen und Berichte
  • Ingenieure und Konstrukteure können an einem gemeinsamen Modell arbeiten
  • Effizientes Veränderungsmanagement hält die Projektinformationen aktuell

MIS

Tekla Structures lässt sich mit großen MIS-Softwarelösungen für die Fertigung im Stahlbauund mit Software für Produktionsmanagementsysteme in der Betonfertigteilfertigung verbinden. Sie können Tekla-Berichte, standardisierte Formate und erweiterte Anwendungen für die Datenübertragung verwenden. Von einigen dieser Systeme können Informationen zurück in Tekla Structures importiert werden.

Stahlbauindustrie

 

Betonfertigteil-Industrie

 

 

Fertigungmaschinen

Tekla Structures lässt sich mit verschiedenen Maschinen zur Fertigung von Stahl oder Fertigbetonteilen verbinden. 

Beim Arbeiten mit Stahl können Sie jede CNC-Software integrieren, die DSTV importieren kann. Einige dieser Anwendungen können beispielsweise Baugruppeninformationen aus dem Tekla-Modell extrahieren, um automatische Layout- oder Bezeichnungsfunktionen zu ermöglichen. Für die Betonfertigteilproduktion können Informationen aus einem Tekla-Modell übertragen werden, um Bewehrung, Einbauteile und Betongeometrie zu übermitteln.

NC-Maschinen

Schweißroboter

Maschinen für Betonfertigteile

 

Projektmanagement

Durch die Ergänzung Ihres Tekla Modells mit Daten zu Projektkommunikation und Zeitmanagement steht Ihnen jederzeit eine Fülle an Informationen zur Verfügung. Die Zuordnung kritischer Projektmanagementinformationen zu entsprechenden intelligenten Modellobjekten gibt Ihnen Gelegenheit, dynamische Projektstatusübersichten zu erstellen. Darüber hinaus lässt sich Tekla mit Projektmanagementanwendungen verknüpfen, die  Ihnen helfen, die Dimensionen und den Zusammenhang zwischen Zeitplänen, Materialbestellungen, Zahlungsaufforderungen und andere Projektinformationen zu begreifen und visualisieren.

 

Architektonische und industrielle Zusammenarbeit

Tekla Structures kann Modell- und Zeichnungsinformationen mit wichtigen Softwarelösungen für Architektur und Haustechnik austauschen. Archicad, ADT, Revit Building, Nemetschek Allplan und Bentley Architecture sind ebenso wie Tekla Structures IFC-konform. Auch andere Formate wie DGN und DWG werden unterstützt.

Tekla Structures lässt sich in die führende Lösungen für Prozess-, Anlagen- und Rohrnetzplanung einbinden, wie PDS, PDMS, Smartplant3D und Cadmatic. Sie profitieren dabei von einer besseren Layout-Koordination und besseren Informationen für die Konstruktion.

 

Kostenkalkulation

Mithilfe in Tekla Structures erstellter Modelle für das Projektmanagement können Sie Kostenkalkulationen einfacher und zuverlässiger erstellen. Die intelligenten Modellobjekte ermöglichen das Erstellen von Berichten für Mengenberechnungen, deren Daten in branchenübliche Softwärelösungen für die Kostenkalkulation übertragen werden können.

Alle oben genannten Unternehmen und Softwarelösungen sind Eigentum und/oder eingetragene Marke der jeweiligen Unternehmen.