Aas-Jakobsen geht neue Wege mit Tekla Model Sharing

International

Wie können drei verschiedene weltweit agierende Büros, gemeinsam an einem Modell arbeiten? Dieser Herausforderung stellte sich Aas-Jakobsen, als die Firma mit der Konstruktion des neuen Terminal 3 des Bergen International Airport in Norwegen begann.

In unserem englischsprachigen Mittwochswebinar Aas-Jakobsen finds new ways of working with Tekla Model Sharing erklärt Erik Hersleth, BIM Koordinator von  Aas-Jakobsen, wie es durch Tekla Model Sharing ermöglicht wurde, dass sich Teams mit Büros in Norwegen, Bangkok und Thailand vernetzen konnten und gemeinsam an einem Projekt arbeiten konnten. Tekla Model Sharing ermöglichte weltweiten Zugriff auf die Daten, wobei diese geschützt und sicher waren.

Aas-Jakobsen ist eine der führenden beratenden Firmen der Baubranche mit Spezialisierung und besonderen Fachwissen im Bauingenieurwesen. Die Firma sucht stets Projekte mit technischen und fachübergreifenden Herausforderungen. Ihr Ziel, das bestmögliche Ergebnis für den Kunden, wird durch hohes Fachwissen und Qualität in jeder Phase erreicht.

Tekla Model Sharing ermöglicht Projektteams, die mit Tekla Structures arbeiten, die effiziente Zusammenarbeit trotz verschiedener Standorte oder Zeitzonen. So können Unternehmen stets die richtigen Mitarbeiter für Ihre Aufträge zusammenstellen.  Die Dienstleistung kann für Projekte von verschiedenem Umfang angewandt werden, sowohl online als auch offline arbeiten und alle Daten und Modellinformationen werden sicher transportiert und gespeichert. Tekla Model Sharing hilft dabei Projekte profitabel und pünktlich zu liefern.

Jetzt anmelden und mehr lernen

  • Wie das Team von Erik Herausforderungen, die bei der Arbeit in einer weltweiten Umgebung aufkommen gemeistert hat
  • Erfahrung mit Tekla Model Sharing aus den vergangenen 2 Jahre

Dieses Webinar ansehen