Tekla News, Frohe Festtage 2017

Das neue Jahr ist da! Wir sind schon ganz gespannt auf die in Russland neu erbauten Stadien, in denen im Sommer die große Fußballparty steigt. Und im November konnten wir im Rahmen des Junction-Hackathons einen Blick auf die Zukunft des intelligenten Bauens werfen. In jedem Fall sind wir mehr als bereit für alles, was 2018 und die Folgejahre bringen mögen. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr 2018!

In dieser Ausgabe:  

 

 

 

 

Betonfertigteile mit BIM: Modernste Arbeitstechniken für die Fertigteilbranche

Am 27. Oktober fand das Tekla-Forum "Betonfertigteile mit BIM" in Eschborn statt. Gemeinsam mit den Partnern BETSY, Halfen, Unitechnik und OP Engineers informierte Trimble über innovative Methoden für Fertiger und Ingenieurbüros. Dabei ging es unter anderem um Fragen wie welche Chancen und Möglichkeiten die modellbasierte Planung und Ausführung für die deutsche Fertigteilindustrie bietet, wie setzen Unternehmen schon heute erfolgreiches Building Information Modeling (BIM) um und dadurch ihre Prozesse optimieren. 

Patrick Grotelüschen vom Ingenieurbüro OP Engineers zeigte live, wie die Abläufe von der Modellierung, Ableitung von Zeichnungen und Listen bis zur Abwicklung mit Hilfe des Modells in Produktion von Betonfertigteilen funktioniert. Dabei beeindruckte die enorme Geschwindigkeit. Die effiziente Detail-Entwicklung mit sämtlichen Einbauteilen spielt hier eine große Rolle.

Mehr über das Tekla-Forum Betonfertigteile mit BIM 

 

 

 

 

 

Trimble auf dem Junction 2017 – 48 Stunden voller Hacking für „the way the world works“ 

Kürzlich haben wir ein Wochenende auf dem Junction, dem größten Hackathon Europas verbracht, der 1.500 Entwickler und Designer aus Europa und der ganzen Welt anzog. 48 Stunden lang haben diverse Teams mithilfe der aktuellen Technologie daran gearbeitet, Anwendungen und Lösungen für alltägliche Probleme zu entwickeln. Über 60 verschiedene Unternehmen und öffentliche Partner haben sich an die Herausforderungen gewagt, die in unterschiedliche Themenbereiche, die sogenannten Tracks, eingeteilt sind.
 

Trimble war als Partner im Track „Intelligent Building“ aktiv; viele Projekte setzten auf aktuelle Technologie und die neuesten Geräte wie das Mixed-Reality-Headset HoloLens von Microsoft.

Der Gewinner der Trimble Challenge war das Team Incognito, mit dessen Anwendung Bauwerke mittels Spracherkennung und HoloLens interaktiv betrachtet werden können. So lässt sich die dreidimensionale Beschaffenheit eines Bauwerks erfahren: Man sieht die Möbel in einem echten Raum und kann so direkt feststellen, ob ein Möbelstück an den angedachten Platz passt oder nicht.

Mehr lesen (Englisch)

 

 

 

 

 

Pankow sorgt mit Daten für eine solide Grundlage

Das amerikanische  Bauunternehmen Pankow hat durch interne Optimierungen die Kosten und die Terminplanung besser im Griff. Mit Tekla-Software bietet es seinen Kunden Bestleistungen an, indem die Modelldaten in allen Projekten durchgehend eingesetzt werden können.

„Uns war schnell klar, dass Tekla uns handfeste Vorteile bietet. Durch die Einbindung von Tekla können wir unsere Kernwerte umsetzen“, sagt der leitende BIM-Manager Luis Perez. „Die Möglichkeit zum frühzeitigen Erkennen von Problemen und zu Prüfungen der Umsetzbarkeit haben sich als wahrer Segen erwiesen.“ Mit eigenen Vorlagen für Objekteigenschaften kann Pankow das Modell als Quelle für exakte und vollständige Informationen nutzen. Die Software ermöglicht das Anlegen benutzerdefinierter Felder für alle Mitarbeiter – ganz ohne Programmierkenntnisse. Außerdem trägt Tekla zur Budgetkontrolle bei, da die Materialmengen stets genau und aktuell sind. „Die geplanten und die tatsächlichen Ausgaben stimmen nun viel besser überein. Und wir profitieren von einem Rückgang von Fehlkalkulationen“, so Lou Varni, Assistant VDC Manager bei Pankow.

Mehr lesen (Englisch)

 

 

 

 

Mordovia Arena: Lasset die Spiele beginnen

Im russischen Saransk wurde für die Fußball-WM 2018 eine neue Arena gebaut. Die Mordovia Arena wird durch die einzigartige Geometrie und eine Vielzahl von Schweißverbindungen zu etwas besonderem. Das lokale Stahlbauunternehmen Belenergomash hat das komplexe Projekt mit Tekla Structures schnell umsetzen können.

Das Stadion fasst 45.000 Besucher und ist einer von 12 Austragungsorten der Spiele. Die Form erinnert an eine helle, rote Sonne – eines der Symbole der Republik Mordwinien. Belenergomash setzte für Entwurf, Fertigung und Montage der Stahlstrukturen des Stadions auf innovative Fertigungs-, Diagnose- und Steuerungstechnologien, darunter auch Tekla Structures.

„Die Arbeiten wurden dank BIM und Tekla Structures termingerecht fertig“, berichtet Dmitry Dolzhenkov, CAD Support Specialist bei Belenergomash. „BIM hat bei der Umsetzung transparenter Prozesse und der produktiven Zusammenarbeit aller beteiligten Fachleute geholfen.“

 

 

 

 

Modelle für die Festtage

Vielleicht haben Sie schon die eigenen vier Wände, das Büro und möglicherweise auch Lkw und Baumaschinen festlich geschmückt. Aber was ist mit Ihren Modellen? Unsere Kollegen von Trimbles SketchUp-3D-Warehouse halten jede Menge Dekoelemente im IFC-Format bereit, damit Sie Ihre Tekla Structures-Modelle Open-BIM-gerecht verzieren können.

Sie müssen nur diese drei einfachen Schritte befolgen: 
1.    Navigieren Sie zur Weihnachtsdeko in 3D Warehouse, und laden Sie Elemente nach Ihrem Geschmack herunter.
2.    Fügen Sie die 3D-Modell-Dekoration als Referenzmodell in Ihr Tekla-Modell ein. Detaillierte Anleitungen finden Sie in der Tekla User Assistance.
3.    Genießen Sie die Festtage! 

 

 

 

 

 

Tekla Anwendertreffen 2018 

Dieses Jahr treffen sich Tekla-Anwender, das Eschborner Trimble-Team sowie Referenten und Partner aus der Indstrie vom 19. - 20. April im Maritim Hotel Darmstadt. Nehmen Sie teil am Tekla Anwendertreffen 2018 und entdecken Sie neue Chancen und Möglichkeiten für Ihre Projekte mit den Tekla BIM Lösungen von Trimble.

Auch in diesem Jahr bietet Ihnen das Tekla Anwendertreffen eine Vielzahl an Inhalten, die neusten Entwicklungen unserer BIM Lösungen und die Möglichkeit die Veranstaltung nach Ihren persönlichen Interessen zu gestalten. Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 9. März 2018. 

Mehr über das Tekla Anwendertreffen 2018