BIM-Leitfaden für den Stahlbau

Der Stahlbau erfüllt alle Voraussetzungen, um beim Building Information Modeling (BIM) Vorreiter der Baubranche zu sein. Doch wie gestaltet sich BIM im Stahlbau in der Praxis?

Ein neuer Leitfaden des Branchenverbands bauforumstahl e.V., an dem sich auch Trimble beteiligt hat, gibt praktische Hilfestellung für den erfolgreichen BIM-Prozess im Stahlbau.

Welche neuen Anforderungen und Erwartungen stellt BIM an den Stahlbau? Wie verändert die Einführung die Arbeitsprozesse? Der Leitfaden thematisiert diese und weitere Fragen und beleuchtet dabei systematisch, wie BIM sich auf sechs unterschiedliche Zielgruppen im Stahlbau auswirkt:

  • Projektsteuer
  • Ingenieurbüros im Stahlbau
  • Stahlbau-Nachauftragnehmer
  • Stahlbau-Hauptauftragnehmer
  • Lohnfertiger
  • Bauunternehmen mit Stahlbau

Entstanden ist der Leitfaden aus dem Engagement des IT-Ausschusses von bauforumstahl. Ziel der Publikation ist, den Akteuren konkrete Ansatzpunkte an die Hand zu geben, wie sie sich in den BIM-Prozess  einbringen können und wie sich ihre Verantwortlichkeiten in Bauprojekten ändern könnten. Zu den Autoren zählen neben Ronald Kocker, Fachberater bei bauforumstahl, die Trimble Mitarbeiter Lorenz Erfurth und Billie Kaufman, Mark Jäckel, Goldbeck Gruppe, und Dr. Michael Huhn, Huhn EDV-Beratung. Der Leitfaden wurde in der Rubrik „bauforumstahl news“ im Heft 2/2018 der Zeitschrift „Stahlbau“ aus dem Verlag Ernst & Sohn veröffentlicht.

Vorheriges eBook/vorheriger Leitfaden
eBook: Intelligente Stahlbaufertigung – Entwurf & Ausführungsplanung
eBook: Intelligente Stahlbaufertigung – Entwurf & Ausführungsplanung

Die meisten Stahlbauer schöpfen die Möglichkeiten ihrer 3D-Modelle nicht voll aus. Erfahren Sie in Teil 1 u...

Nächster Artikel
Aussichtsplattform Wolkenhain: Vollack Hallen- und Stahlbau setzt auf BIM
Aussichtsplattform Wolkenhain: Vollack Hallen- und Stahlbau setzt auf BIM

120 Meter über dem Meeresspiegel thront die Aussichtsplattform Wolkenhain inmitten des Berliner Kienbergs. ...