Betonfertigteile mit BIM – Tekla in 45 min

Moderne BIM-Lösungen unterstützen die Arbeitstechniken in der Fertigteilbranche und steigern so die Produktivität von Fertigteilkonstrukteuren und -herstellern. 

In diesem englischsprachigen Webinar lernen Sie, über welche Schlüsseltechnologien und speziellen Funktionen Ihre Software verfügen muss, um eine effiziente Planung und Fertigung in der Fertigteilindustrie zu ermöglichen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie einfach Sie in Tekla Structures automatisierte Detaillierungs-Werkzeuge an Ihre firmenspezifische Anforderungen anpassen können. 

Nutzen Sie das volle Potenzial der modernsten BIM-Software für Betonfertigteile! 

Im Webinar zeigen wir, welche Möglichkeiten Ihnen Tekla Structures bietet:  

  • Modellbasierte Kalkulation und erfolgreiche Angebots-erstellung
  • Flexible Detaillierung beliebiger Fertigteilelemente – unabhängig von Größe oder Komplexität des Projekts 
  • Automatisches Erstellen von Werkstattzeichnungen, einschließlich Stücklisten und Biegelisten 
  • Modellbasierte Produktionsplanung und effizientes Datenmanagement
  • Integration in den Workflow anderer Systemen (ERP, MES) 
  • Industriestandards und Export-Formate zur automatisierten Fertigung (Unitechnik, PXML, BVBS...)
  • Planen von Montageabläufe und Lieferungen
  • Projektstatus verfolgen und koordinieren
Vorheriger Artikel
Mixed Reality: Chancen für die Baubranche
Mixed Reality: Chancen für die Baubranche

Mixed-Reality-Lösungen ermöglichen die dreidimensionale Projektion komplexer, digitaler Inhalte in die natü...

Nächster Artikel
BIM-Einführung bei Boll und Partner
BIM-Einführung bei Boll und Partner

Wie kann die Umstellung auf BIM angegangen werden, welche Veränderungen kommen auf das Unternehmen zu und w...