Mehr erreichen mit Tekla Structures

Bessere Dokumentation und mehr Automatisierung

Tekla® 2018i

Tekla products

Wählen Sie ein Thema aus, um die Funktionen kennenzulernen

Thema

Per Knopfdruck Einblick in alle Details

Werkplanung Tekla Structures Ortbeton Betonfertigteile Tragwerksplanung

Mit dem Wandlayout in Tekla Structures 2018i können Sie mithilfe benutzerdefinierter Komponenten nun schneller individuelle Details für beliebig geformte Öffnungen in Betonwänden erstellen. Mit nur einem Mausklick fügen Sie projektspezifische Öffnungsdetails zu vorbereiteten Modellen hinzu oder erstellen in einem Zug vollständig detaillierte Öffnungen. Dank neuer Funktionen für das Wandlayout können Sie dieses flexible und extrem produktive Modellierungswerkzeug noch vielseitiger nutzen. Die Detaillierung von Ortbeton und Betonfertigteilen gelingt damit noch schneller.

Weitere Informationen


Neue Detaillierungswerkzeuge für Halbfertigteile

Werkplanung Tekla Structures Betonfertigteile Tragwerksplanung

Mit Tekla Structures 2018i erzeugen Sie automatisch optimierte, detaillierte Bewehrung und Gitterträger für Halbfertigteile. Die Werkzeuge automatisieren wiederkehrende Detaillierungsaufgaben. Durch intelligentes Building Information Model erzielen Sie fehlerfreie Ergebnisse. Ob Sie gemeinsame Details aller Decken oder eine vollständig optimierte Bewehrung für die automatisierte Fertigung realisieren möchten – dieses neue Werkzeug stellt alle benötigten Informationen bereit, lässt Sie effizienter arbeiten und vermeidet dabei manuelle Übertragungsfehler.

Tekla Warehuose
Erweiterung in Tekla Warehouse


Verbesserungen bei Doppelwanddetails

Werkplanung Tekla Structures Betonfertigteile Tragwerksplanung

Die bereits in diesem Jahr eingeführten, neuen Werkzeuge zur automatisierten Modellierung und Detaillierung von Doppelwanddetails wurden in Tekla Structures 2018i weiterentwickelt. Die aktuelle Version ist noch benutzerfreundlicher und unterstützt so eine effizientere Detaillierung.

Tekla Warehuose
Erweiterung in Tekla Warehouse


Verbesserte Produktivität bei komplexen Blechen

Werkplanung Fertigung Tekla Structures Stahl

Wir arbeiten ständig an Verbesserungen bei der Modellierung und Zeichnungsdarstellung gebogener Bleche. So können Sie bessere Informationen für die Fertigung bereitzustellen und haben mehr Möglichkeiten, neue, komplexere Projekte anzunehmen.

Die aktuellen Verbesserungen erleichtern das Erstellen und Bearbeiten von Blechen mehr denn je. Die neue Funktion für konische Biegungen ermöglicht das Erstellen von noch mehr Formen, darunter Kegel und Übergangsstücke.

Formwork Placing tool - Walls Condition setup

Mehr Vorteile dank exakter Schweißnahtmodellierung

Werkplanung Fertigung Tekla Structures Stahl

Die erweiterte Schweißnahtmodellierung in Tekla Structures 2018i unterstützt die exakte Kalkulation der Fertigungsdauer und –menge. So profitieren Sie von einer besseren Fertigungsplanung und Automatisierung beim Management von Schweißnähten im Modell. Durch kontinuierliche Verbesserungen unserer Schweißfunktionen liefern Sie hochwertige Informationen an führende Schweiß- und Fertigungsroboter und steigern maßgeblich die Qualität Ihrer Arbeit und Ihre Produktivität.

Formwork Placing tool - Walls Condition setup

Verbesserungen bei Zeichnungen

Entwurfsplanung Werkplanung Tekla Structures Tragwerksplanung Stahl Ortbeton Betonfertigteile

Mit jeder Version von Tekla Structures wird das Erstellen stets aktueller, exakter und eindeutiger Zeichnungen noch schneller und einfacher. Mit den neusten Entwicklungen aus Tekla Structures 2018i ist die Koordination des Entwurfs effektiver und effizienter als je zuvor.

Der Zeichnungsinhalts-Manager

Mithilfe des Zeichnungsinhalts-Managers in Tekla Structures 2018i können Sie Ihre ausführungsreifen Tekla-Modelle noch effektiver und produktiver nutzen. Überprüfen Sie, ob alle in den Zeichnungen dargestellten Objekte korrekt bezeichnet sind. So haben Sie stets den Überblick, ob alle Aufgaben vollständig erfüllt sind.

Auch die Unterstützung von Maßbezeichnungen für Stahl- und Betonkomponenten und die Suchfunktionalität wurden im Zeichnungsinhalts-Manager verbessert. So lobt ein Beta-Tester: „Mit dem Zeichnungsinhalts-Manager können Sie jederzeit sicherstellen, dass alle Bewehrungen korrekt bezeichnet sind und können spezifische Bezeichnungen in einem Rutsch aktualisieren“.

Tekla Structures 2018i unterstützt Bezeichnungen für Stahlteile nun auch im Hinblick auf die Bezeichnung der Bewehrung. Mit diesen umfassenden Werkzeugen zur Verwaltung von Zeichnungsinhalten erhalten Sie im Nu Informationen zum Zeichnungsinhalt direkt in der Zeichnungsansicht. Damit können Sie schneller entscheiden, ob die Zeichnung vollständig ist.

Neue Werkzeuge zur schnelleren Bemaßung

Neue Bemaßungswerkzeuge reduzieren manuelle, wiederkehrende Aufgaben beim Erstellen von Grundriss- und Ebenenzeichnungen. Mit dem neuen Werkzeug zur Öffnungs- und Kantenbemaßung können Sie diese Elemente in Strukturen wie Wänden und Decken automatisch erzeugen. Die neue Objektbemaßung hilft beim automatischen Hinzufügen von Bemaßungen zwischen Objekten und Rastern.

Tekla Warehuose

Object dimensioning tool in Tekla Warehouse
Opening and edge dimensioning in Tekla Warehouse

Auto dimensioning in GA drawings

Reibungslosere Datenübertragung an die Fertigteil-Produktion

Werkplanung Fertigung Tekla Structures Betonfertigteile

Unsere stetige und enge Zusammenarbeit mit Kunden und Industriepartnern sorgt für viele neue Verbesserungen beim Export für die Betonfertigteilproduktion. Die neue Version bietet eine effizientere und vielseitigere Datenübertragung vom Modell zu unterschiedlichen Automatisierungssystemen der Betonfertigteilindustrie.

Weitere Informationen

Tekla Warehuose
Erweiterung in Tekla Warehouse

Precast production export

Schnellere und vielseitigere Schalplanung

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Neue Funktionen zum Kopieren, Drehen und Spiegeln von Schalungsobjekten reduzieren den manuellen Aufwand beim Erstellen detaillierter Schalpläne für Wände und Decken. Die Schalungswerkzeuge unterstützen nun komplexere Wand- und Deckengeometrien. So können Sie diese intuitiven Modellierungswerkzeuge noch umfassender als bisher einsetzen.

Weitere Informationen


Effizienz auch bei riesigen Schalungsmodellen

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Modelle in Tekla Structures 2018i sind noch leistungsfähiger im Umgang mit importierten Elementen. Durch eine verringerte Dateigröße können Sie noch schneller im Modell navigieren, Elemente kopieren und verschieben, zoomen sowie Ansichten schwenken und drehen. Zeichnungen können schneller geöffnet werden. So profitieren Sie von effizienteren Arbeitsabläufen, insbesondere bei großen Schalungsmodellen.

Weitere Informationen


Schalungswerkzeuge für Wände

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Tekla Structures 2018i bietet neue Möglichkeiten für die Automatisierung komplexer Wand- und Eckgeometrien. Neue Funktionen erleichtern die intuitive Definition intelligenter Eckausbildungen.

Tekla Warehuose
Erweiterung in Tekla Warehouse

Formwork Placing tool - Walls Condition setup

Schalungswerkzeuge für Decken

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Die neue Schalplanung für Decken in Tekla Structures 2018i unterstützt nun auch geneigte Decken. Sie können Träger für schräge Plattenkanten automatisch platzieren und detaillierte Schalpläne für komplexe Deckengeometrien noch schneller erstellen.

Tekla Warehuose
Erweiterung in Tekla Warehouse


Schnellere und einfachere Ortbetonzeichnungen und strukturierte Materiallisten

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Mit Betoniereinheiten können Sie die Informationen Ihres Massivbauprojekts effektiv verwalten. In Tekla Structures 2018i wurden diese nun weiter verbessert, um Projektmanagement, Reporting und das Teilen von Informationen zu optimieren. Manuelle Anpassungen an Betoniereinheiten lassen sich einfacher vornehmen. Die Schalungsobjekte können nun automatisch dem entsprechenden Betonierabschnitt zugeordnet werden. So haben Sie stets verlässliche Informationen.

Mit Betoniereinheiten können Sie Ortbetonzeichnungen schneller erstellen. Betonierabschnitte werden automatisch in Übersichtszeichnungen eingeschlossen. Sie müssen keine Regeln oder Filter mehr verwenden, um festzulegen was dargestellt oder nicht dargestellt wird. Für eine flexiblere Zeichnungserstellung können Sie nun auch benachbarte Betonierabschnitte einschließen.


Verbesserungen bei der Bewehrungsmodellierung und Materiallisten

Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton Tragwerksplanung

Tekla Structures 2018i bietet Verbesserungen beim Gruppieren, Kopieren und Verschieben von Bewehrungsstäben. Anwender können die Abmessungen der Bewehrung einblenden und so noch einfacher Bewehrungsmodelle in Fertigungsqualität erstellen. Dank neuer Vorlagenattribute für die Bewehrung können umfassende Listen und Pläne mit besserer Übersicht und mehr Details generiert werden. Das steigert die Produktivität bei der Detaillierung von Bewehrungsstäben.

Bewehrungsbemaßungen in Modellansichten

Die Modellierung von Bewehrung ist jetzt einfacher als je zuvor. Alle Angaben, einschließlich der Abmessungen, stehen jederzeit im Modell zur Verfügung. So können Sie mögliche Abweichungen zwischen Bewehrungsformen und -durchmessern minimieren. Das Suchen und mühsame Klicken zum Bestimmen von Schenkelmaßen gehört der Vergangenheit an.


Effizientere Übermittlung von Fertigungsdaten für die Bewehrung

Werkplanung Fertigung Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton

Mithilfe der Betoniereinheiten in Tekla Structures 2018i können Sie schnell Fertigungsdaten für den jeweiligen Betonierabschnitt im BVBS-Format erstellen und diese an automatisierte Fertigungssyteme für die Bewehrung übergeben.

BVBS export

BIM-Daten schneller für das Abstecken auf der Baustellen nutzen

Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Ortbeton Betonfertigteile Stahl

Mit dem Tekla Layout Manager können Sie nun Basispunkte verwenden, um lokale Koordinatensysteme für eine Gruppe von Absteckpunkten einzurichten und abzurufen. Damit können Sie die Punkte aus dem Koordinatensystem des BIM Modells einfach in lokale Koordinaten für das Team auf der Baustelle umwandeln.

Weitere Informationen


Verbesserter Datenaustausch und optimale Zusammenarbeit

Zusammenarbeit Ausführung auf der Baustelle Tekla Structures Trimble Connect Ortbeton

IFC4 unterstützt nun Betoniereinheiten einschließlich aller Hierarchien. So können Sie gut strukturierte Informationen zu Betoniereinheiten im aktuellen IFC-Format mit anderen Projektbeteiligten austauschen. Trimble Connect, die Cloud-Plattform für die Zusammenarbeit von Trimble, unterstützt nun ebenfalls IFC4.

Weitere Informationen


Effizientere Statikmodellierung

Entwurfsplanung Tekla Structures Tragwerksplanung

Die Integration von physischem Modell und Statikmodell in Tekla Structures 2018i, die das Modellieren aller Materialien erlauben, ermöglicht eine effizientere Umsetzung von Entwurf, Detaillierung und Dokumentation. Zudem bietet die neue Softwareversion eine noch produktivere Modellierung. Sie können schnell ein fehlerfreies Stabstahlmodell für die Statik erzeugen, den Rahmen laden und Lastkombinationen erstellen und schließlich einen Export in Ihre bevorzugte Statikanwendung vornehmen.

Überprüfen Sie schnell und zuverlässig die Qualität des Stabstahlmodells. Das Suchen und Beheben von Verbindungsfehlern im Statikmodell ist einfacher denn je – ein Klick auf einen Knoten zeigt alle damit verbundenen Stäbe an.

Beim Modellieren prüft Tekla Structures die Qualität des Stabstahlmodells und führt ein Protokoll. Dieses Protokoll ist nun direkt mit dem Modell verknüpft, damit Sie Einträge schnell finden und beheben können.


Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Entwurfsplanung Werkplanung Ausführung auf der Baustelle Fertigung Zusammenarbeit Tekla Structures Ortbeton Stahl Betonfertigteile Tragwerksplanung

Produktivere Modellierung

In Tekla Structures 2018i wurden die Werkzeuge, um das Menüband anzupassen, der Eigenschaftenbereich und die benutzerdefinierten Befehle, umfassend überarbeitet. Sie können die Oberfläche nun an Ihre optimale Arbeitsweise anpassen und profitieren gleichzeitig von mehr Platz auf dem Bildschirm. Das klare, übersichtliche Design des neuen Eigenschaftenbereichs und des Menübands kann angepasst werden, um eine noch schnellere Modellierung und Modellkontrolle zu ermöglichen. Individualisierbare Symbolleisten sind aufgeräumter, rücken häufig verwendete Werkzeuge in den Mittelpunkt und zeigen mehr vom Modell an. Kurz gesagt, Sie halten haben alle Funktionen für ein effizienteres Arbeiten stets zur Hand.

BVBS export

Sicheres Kopieren und Verschieben

Tekla Structures prüft nun während des Verschiebens und Kopierens automatisch auf ähnliche oder identische Schnitte, Schrauben, Schweißnähte, Bewehrungen und Betonierfugen. Falls sich an der Zielposition ein Duplikat befindet, werden Sie darauf hingewiesen. Das sichert die Genauigkeit des Modells und senkt das Risiko von Fehlern, die für Verwirrung sorgen und das Erstellen von Zeichnungen verlangsamen können.


Neuer Dokument-Manager für verbessertes Management Ihrer Arbeitsergebnisse

Ausführung auf der Baustelle Fertigung Zusammenarbeit Tekla Structures Ortbeton Stahl Betonfertigteile Tragwerksplanung

Der ganz neue Dokument-Manager ist die Antwort auf viele Wünsche unserer Kunden für einen optimierten Arbeitsablauf. Ein ineffizientes Management und mangelnde Nachverfolgung von Dokumenten kostet Zeit, ist fehleranfällig und kann zu Problemen im Projekt führen. Der neue Dokument-Manager in Tekla Structures 2018i ersetzt das Zeichnungsverzeichnis. In ihm können sämtliche Zeichnungen und die gesamte Dokumentation zum Modell zentral verwaltet werden.

Der Dokument-Manager lässt sich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können darin empfangene Dokumente, wie projektspezifische Vertragsdokumente, Architektenpläne, oder Anschlussskizzen und vieles mehr verwalten. Außerdem unterstützt er Sie dabei, den Überblick über bereits ausgegebene Dokumente für die Genehmigung und Fertigung zu behalten und diese zu verwalten, zum Beispiel Zeichnungen, Materiallisten, Listen, Fertigungsdateien und andere Modellexporte.

Weitere Informationen


Tekla Model Sharing

Zusammenarbeit Tekla Model Sharing Ortbeton Stahl Betonfertigteile Tragwerksplanung

Auch Tekla Model Sharing ist jetzt noch leistungsstärker als zuvor, dank diverser Verbesserungen bei der Positionierung, im Umgang mit gesperrten Dateien und bei der Aktualisierung von Objekten. Zudem wurde das Konfliktmanagement für verschobene Zeichnungsansichten verbessert.

Freuen Sie sich auf noch mehr Leistung in Version 2018i: Änderungen an Betoniereinheiten sind nun sichtbar. Unnötige Änderungsmarkierungen werden nach dem Einlesen beseitigt. So vermeiden Sie unnötige Änderungen bei widersprüchlicher Bearbeitung von z.B. Schnitten, der Verschiebung von Teilen, hinzugefügtem Material, Oberflächenbehandlungen usw.

Mit neuen eLearning-Lektionen und Videoclips können Sie neue Anwender noch schneller in die Funktionen von Tekla Model Sharing integrieren.

BVBS export

Watch the new version webinars:  SteelEngineeringConcrete